Das globale Netzwerk für Demokratie

EU Wahlen

Informieren

Sie sich mit unserem Newsletter über direkte Demokratie in der Welt!

Subscribe

EU Wahlen

Faire, demokratische und transnationale Europawahlen sind eine unserer Kernforderungen.

 

 

Jedes EU-Mitgliedsland hat ein eigenes Wahlrecht, mit dem die Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt werden. Deshalb ähnelt das Europäische Parlament eher einer Kammer aus vielen kleinen nationalen Parlamenten als einer einheitlichen Vertretung.

Diese Situation soll sich mit einem einheitlichen Wahlrecht ändern, das auf Verhältniswahl, gerechten Regeln für die Zulassung von Parteien und einem passiven/ aktiven Wahlrecht basieren soll. Auch soll es keine finanziellen Hindernisse oder anderweitige Hürden geben, die die Wahlbeteiligung negativ beeinflussen.

2012 warb Democracy International zusammen mit 2.100 Unterstützern für ein europaweites Wahlrecht mit transnationalen Elementen: Einige Abgeordnete des Parlaments sollten mit länderübergreifenden Listen gewählt werden. Der Europaabgeordnete Andrew Duff forderte ein transnationales Wahlrecht im Europäischen Parlament. Sein Bericht diente als Diskussionsgrundlage für die Debatten im Parlament.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Image of 3 per cent election threshold
Germany’s Federal Constitutional Court ruled today that the three per cent barring clause enacted in Germany for the European elections is...

Impressum

Democracy International ist ein eingetragener Verein (e.V.) mit Sitz in Deutschland

Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln
Deutschland
Tel: +49 (0) 2203 102 14 75
Fax +49 (0) 2203 59 28 62
Email: contact@democracy-international.org

Amtsgericht Köln
VR-Nr. 17139

Zum vollständigen Impressum

Bankverbindung

Democracy International e.V.
IBAN: DE 58370205000001515101
BIC: BFSWDE33XXX

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 1515101
BLZ: 37020500

Informieren

Sie sich mit unserem Newsletter über direkte Demokratie in der Welt!

Subscribe

Folgen Sie uns!